100% geförderte Kurzberatung für Corona-geschädigte KMU

Veröffentlicht: 06.04.2020

Rahmenrichtlinie geändert

Anläßlich der Corona-Krise hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows geändert.

Betroffene kleine und mittlere Unternehmen, die aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, erhalten einen Zuschuss für eine Beratungsleistung in Höhe von 100 %. Die maximale Höhe beträgt  4.000 Euro der in Rechnung gestellten Beratungskosten (Vollfinanzierung).

Der Zuschuss wird vom BAFA als Bewilligungsbehörde direkt auf das Konto des Beratungsunternehmens ausgezahlt. Die antragsberechtigten Unternehmen werden damit von einer Vorfinanzierung der Beratungskosten entlastet.

Betroffene Unternehmen müssen kein Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner vor Antragstellung führen. Anträge auf Förderung einer Beratung nach diesen Bestimmungen können zunächst bis einschließlich 31. Dezember 2020 gestellt werden. Bereits vor der Änderung gestellte Anträge sind von dieser Regelung nicht betroffen.

 

Was wird gefördert?

Die Förderung kann bei PETT PR für Beratungsleistungen zur Strategischen Kommunikation, Integriertes Kommunikationsmanagement sowie Kampagnenplanung in Anspruch genommen werden.

Sie betrifft alle Anwendungsfelder

  • Marktkommunikation in Richtung Kunden, Lieferanten, Wettbewerb etc.
  • Interne Kommunikation in Richtung Mitarbeiter, Gesellschafter, Auszubildende, Angehörige, Bewerber etc.
  • Öffentliche Kommunikation in Richtung Medien, Gesellschaft, Interessengruppen, Politik, Lobby etc.

und erstreckt sich über sämtliche Kommunikationsinstrumente wie

  • Krisen-PR
  • Online-PR
  • Social Media Kommunikation
  • Events
  • Pressearbeit
  • u.v.m.

Interesse? Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!

Tel: 03621 / 510 470

Mail: p.george@pett-pr.de

Wir informieren Sie gern über Umfang, Abwicklung und Inhalte.


Keine Agentur? Was dann? Thüringer Potenziale sichtbar machen.

Veröffentlicht: 25.06.2019

Im Feld der Unternehmenskommunikation gibt es eine Vielzahl von Aufgaben. Manche sind eher kreativer Natur (z.B. grafische Leistungen, redaktionelle Arbeiten u.a.). Manche eher organisatorisch (Events organisieren, Publikationen herstellen lassen etc.).

Doch wer legt fest, was eigentlich gemacht werden muss, um die gesetzten Ziele zu erreichen? Wer hinterfragt, was wo wann wirkt und wie Botschaften wahrgenommen werden? Wer hilft zu entscheiden, wofür es sich lohnt, Geld auszugeben?

Hier kommen wir ins Spiel: Unsere Aufgabe ist die strategische Planung, Konzeption und Steuerung von Kommunikationsmaßnahmen, ihre Abstimmung über sämtliche Bereiche (PR, HR, Marketing/ Vertrieb etc.) hinweg sowie natürlich die Kontrolle der eingesetzten Mittel – quasi das Management der Unternehmenskommunikation. Im folgenden Video haben wir mal versucht zu erklären, was wir da eigentlich bewirken:


Vier Seiten des Schreibtischs

Veröffentlicht: 21.03.2019

Zum Tag der Berufe am 21. März können sich die Schüler des Gustav-Freytag-Gymnasiums in Gotha jedes Jahr über verschiedene Unternehmen, Tätigkeitsfelder und Studiengänge in Thüringen informieren. Auch PETT PR nahm bereits zum zweiten Mal teil und stellte die vier Seiten des Schreibtischs in der Unternehmenskommunikation vor.

Als ehemalige Schülerin des Gymnasiums gab Ninette Pett den Schülern der 11. und 12. Klasse einen Überblick zu den Themenfeldern Marketing, PR, Journalismus und Kommunikationsmanagement. Neben den Aufgaben, Ausbildungsmöglichkeiten und Einsatzbeispielen des späteren Berufsfeldes lud sie die Jugendlichen ein, sich an einer der Schreibtischseiten auszuprobieren.

So wurde gemeinsam ein integriertes Kommunikationskonzept für den „Berufsinformationstag 2020“ erarbeitet. Während das Management plante, budgetierte und steuerte, gestalteten die Kreativbereiche redaktionelle Texte, Social Media Inhalte und Werbematerial – Spaß garantiert :-).

 


Seminare 1.Halbjahr 2014

Veröffentlicht: 20.01.2014

Wissenswertes rund um erfolgreiche Pressearbeit, Social Media Kampagnen, Webseitenredaktion und kreatives Texten für Print- und Onlinemedien verraten wir in unseren PR-Workshops und Seminaren.

Hier finden Sie die Termine für das erste Halbjahr…

 


Immer mehr Firmen in sozialen Netzwerken

Veröffentlicht: 23.04.2012

Social Media

Social Media

Immer mehr Firmen nutzen den Weg über die sozialen Netzwerke zum Kunden. Ein interessanter Bericht aus der  Thüringer Landeszeitung. Die Veranstaltung fand letzte Woche in der IHK Erfurt statt-leider wußte kaum jemand davon. Mit Facebook wäre das nicht passiert 😉